IMG_9456
Version 2 (1)
2015-02-13 12.22.24
Version 2
ruins
roofs
Version 2 (1)
Version 2 (2)
Version 2 (3)
previous arrow
next arrow

Der Dresden Trust ist eine britische Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Wunden des Krieges zu heilen und insbesondere harmonische Beziehungen zwischen Briten und der s├Ąchsischen Hauptstadt Dresden, einem der bedeutendsten Zentren europ├Ąischer Kultur zu f├Ârdern.

Der Trust wurde im Jahr 1993 als Antwort auf den "Ruf aus Dresden" von Dr. Alan Russell gegr├╝ndet, um dabei zu helfen, das urspr├╝ngliche Stadtbild wiederherzustellen, insbesondere die Frauenkirche, die durch britische und amerikanische Bombardements im Februar 1945 zerst├Ârt wurde.

Unter der Schirmherrschaft des Herzogs von Kent und einer weithin sichtbaren Anwerbungsaktion, brachte die Stiftung etwas ├╝ber eine Million Pfund Sterling auf.
Sie erteilte dem Goldschmied Alan Smith der britischen Kunstwerkstatt Grant Macdonald den Auftrag, das Goldene Kreuz mit Weltkugel herzustellen. Der Vater des Goldschmieds, Frank Smith, war einer der Bomberpiloten beim Angriff auf Dresden. Inzwischen kr├Ânen Kugel und Kreuz die Kuppel der Frauenkirche als Symbol dauerhafter Freundschaft.

Zudem erf├╝llt der Dresden Trust seine Mission, Verst├Ąndigung durch Initiativen im Bereich der Bildung und Kulturarbeit zu f├Ârdern; zu ihnen geh├Âren Gedenkveranstaltungen und der pers├Ânliche Austausch im Rahmen von Besuchsprogrammen.

Als eine vielf├Ąltig aktive Einrichtung, getragen von einem nach vorne blickenden Beirat und namhaften F├Ârderern ist der Dresden Trust neuen Projektvorschl├Ągen gegen├╝ber, die im Zusammenhang mit seiner inhaltlichen Ausrichtung stehen, betont offen.

Nachrichten

DT-Treuh├Ąnder R├╝diger G├Ârner in der Frankfurter Rundschau am 28. Dezember

G├Ârner, Schwellenworte

27. Januar 2021: Erinnerung an j├╝dische Opfer in Dresden

27. Januar 2021: Erinnerung an j├╝dische Opfer in Dresden: Interview mit Dr. Herbert Lappe von der j├╝dischen Gemeinde in Dresden. Liebe Mitstreiter und eine der Geschichte der Juden Interessierte Angehende…

2021 – Der Dresdner Trust erinnert sich

Pers├Ânliche Nachrichten der Treuh├Ąnder. Am 13./14. Februar 1945 wurde das historische Zentrum Dresdens durch britische und amerikanische Bombenangriffe zerst├Ârt.

Kokoschka – von R├╝diger G├Ârner vom Dresdner Trust

Ein neues Buch ├╝ber den Maler Oskar Kokoschka, das als ÔÇ×offenbarende neue BiographieÔÇť bezeichnet wird, ist gerade in englischer ├ťbersetzung erschienen. Es wurde von Professor R├╝diger G├Ârner, Professor f├╝r Deutsch…

Prinz Charles nimmt am deutschen Trauertag teil

Der britische Prinz Charles nahm am 15. November 2020 erstmals am deutschen Nationalen Tag der Trauer um Kriegsopfer teil. Zwei Jahre zuvor hatte Bundespr├Ąsident Frank-Walter Steinmeier ebenfalls an den Gedenkfeiern…

Der Dresdner Trust erinnert an den 75. Jahrestag des Bombenangriffs

HRH Der Herzog von Kent, k├Âniglicher Patron des Dresdner Trusts, nahm an den Gedenkfeiern zum 75. Jahrestag der Bombardierung Dresdens teil. Begleitet wurde er am 13. Februar 2020 in Dresden…

Deutscher Botschafter wird Patron des Dresdner Trusts

Der neue deutsche Botschafter in Gro├čbritannien, Seine Exzellenz Andreas Michaelis, hat zugestimmt, Patron des Dresdner Trusts zu werden. In einem Brief an den Vorsitzenden Marcus Ferrar schrieb er: ÔÇ×Bitte erlauben…

85. Geburtstag w├╝nscht HRH, dem Herzog von Kent Royal, Teil des Dresdner Trusts

Der Dresdner Trust gratulierte HRH The Duke of Kent, dem k├Âniglichen Patron des Trust, zu seinem 85. Geburtstag am 6. Oktober 2020. In einem Brief schrieb der Vorsitzende Marcus Ferrar:…

Gr├╝nes Gewandhaus

DRESDEN TRUST HILFT, EIN GR├ťNES BEREICH IM STADTZENTRUM ZU SCHAFFEN Der historische Neumarktplatz im Zentrum von Dresden bietet dank der finanziellen Unterst├╝tzung durch den Dresdner Trust jetzt eine angenehme Gr├╝nfl├Ąche…

Dresden in der zeitgen├Âssischen Literatur

Kurt Drawert,┬áDresden. Die zweite Zeit. Roman C.H. Beck:┬á M├╝nchen 2020, 289 pp. Nach langen Jahren der Abwesenheit kehrt ein Schriftsteller in der Zeit der DDR an seinen Jugendort Dresden zur├╝ck.…

Erinnern

GR├ťSSE DER DRESDEN TRUST, 13./14. FEBRUAR 2022

Anl├Ąsslich der Gedenkfeier am 13. und 14. Februar 2022 sendet die Dresden Trust herzliche Gr├╝├če an die Dresdnerinnen und Dresdner.

Trotz der Pandemie-Einschr├Ąnkungen der vergangenen zwei Jahre f├Ârdern wir weiterhin Sch├╝leraustausche zwischen Dresden und Gro├čbritannien. Diejenige, die Dresden besuchen, sprechen begeistert von lebensver├Ąndernden Erfahrungen.

Wir danken den Dresdner Familien und dem St. Benno-Gymnaisum herzlich, dass sie dies erm├Âglicht haben.

Wir setzen uns weiterhin daf├╝r ein, aus Vers├Âhnung dauerhafte Freundschaft zu machen, und hoffen, in naher Zukunft wieder mehr pers├Ânliche Kontakte zu kn├╝pfen.

Marcus Ferrar, Vorsitzender, The Dresden Trust

Abonnieren

Wenn Sie in Kontakt bleiben m├Âchten, tragen Sie sich bitte in unsere Abonnentenliste ein.

Wir versenden niemals Spam.